Präventive Physiotherapie in Köln

Bewegungsmangel ist einer der Risikofaktoren für die Gesundheit des Bewegungsapparates und des Herz-Kreislaufsystems. Durch gezieltes, individuelles Training kann viele Krankheiten jedoch vorgebeugt werden. Wir bieten Ihnen verschiedene medizinische Trainingsprogramme kombiniert mit therapeutischer Betreuung an.

 

Rückenschule

Mit der präventiven Rückenschule möchten wir Rückenschmerzen und Rückenleiden vorbeugend entgegenwirken. Mit Theorie und Praxis zeigen wir zeigen wir Ihnen dabei wirbelsäulen- und rückengerechtes Bewegungsverhalten im Alltag, kräftigen die Rückenmuskulatur und trainieren Entspannungstechniken.

 

Wirbelsäulengymnastik

Im Gegensatz zur Rückenschule ist die Wirbelsäulengymnastik ein rein praktisches Training ohne Theorie und eignet sich eher für Patienten, die bereits mit Rückenproblemen behandelt wurden oder schon eine Rückenschule besucht haben. Bei der Wirbelsäulengymnastik werden gezielte Übungen zur Kräftigung und Dehnung sowie zur Entspannung durchgeführt, wobei stets die Wirbelsäule und eine gesunde Körperhaltung im Fokus stehen.

 

Autogenes Training

Dass Stress ein großer Risikofaktor für die Gesundheit ist, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Mit Entspannungsmethoden wie dem Autogen Training lernen Sie, kurzfristig körperliche und emotionale Anspannung in akuten Stresssituationen zu reduzieren. Langfristig wirkt sich das Autogene Training auf Ihre Stresstoleranz sowie körperliche Stresssignale wie Bluthochdruck aus. Die Selbstentspannungsmethode kann als unterstützende Therapie bei der Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt werden.

 

Yoga

Mit dem jahrtausendealten Übungssystem Yoga wird die Gesundheit von Körper und Seele maßgeblich gefördert. Körperübungen kräftigen den Körper und machen ihn flexibler, während Atemübungen zu einer tiefen Atmung führen, die wiederrum die Leistungsfähigkeit fördert. Durch Entspannungstechniken wirkt Yoga zudem effektiv gegen Stress sowie körperliche und emotionale Anspannung.

 

Pilates

Das entspannende Ganzkörpertraining Pilates setzt sich aus Übungen zur Dehnung sowie Kräftigung zusammen. Dabei steht das Zusammenspiel von Körper und Geist immer im Mittelpunkt, sodass ein verbessertes Körperbewusstsein und Stressreduzierung gefördert werden.

 

Meditation

Meditation wird seit langer Zeit nicht nur zur Entspannung angewendet, es verbessert auch die Konzentrationsfähigkeit und fördert die Körper- sowie Bewusstseinswahrnehmung. Das Meditieren kann leicht erlernt und in den Alltag integriert werden.